Programmupdate 2.1

Neuerungen:

  • In Angeboten und Rechnungen lassen sich einzelnen Positionen verschiedene Steuersätze zuweisen. Das vereinfacht die Abrechnung von Projekten mit z.B. teilweise künstlerischen Leistungen und macht ProSonata noch interessanter für Freelancer, Texter und weitere Branchen.
  • Optimierungen für Tablets – ProSonata kann nun vollwertig z.B. auf dem iPad eingesetzt werden.
  • Es gibt Detailverbesserungen, wie weitere Sortierkriterien der Projektzeitübersicht.
gerade bei umfangreichen Projekten

Zurück