Sicherheit und Datenschutz

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten haben höchste Priorität.

Sicherheit beim Zugriff

Ihr Zugriff auf den ProSonata-Server erfolgt immer über eine hochgradig verschlüsselte Verbindung (SSL, PFS), die auf Homebanking-Niveau arbeitet. So ist stets gewährleistet, dass Ihre Daten niemals offen lesbar über das Internet übertragen werden.

Das Einloggen in die ProSonata Agentursoftware kann nur mit einem Benutzernamen und Passwort erfolgen, die sie selbst frei vergeben können. Selbstverständlich werden Passwörter verschlüsselt in Ihrer Datenbank abgelegt.

Sicherheit des Servers

Wir hosten die Daten auf einem dezidierten Server eines deutschen Qualitätshosters, der selbstverständlich alle Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts erfüllt. Der Server nutzt ein RAID Plattensystem, d.h. sollte eine Festplatte ausfallen, würde die zweite Festplatte weiterhin die Daten ohne Ausfallzeit liefern. Austausch-Server für Hardware-Schäden stehen direkt zur Verfügung.

Ihre in einer Datenbank gespeicherten Daten sind mehrfach redundant gesichert. Die täglichen Backups werden dabei 7 Tage lang aufbewahrt und der Samstags-Stand wird 4 Wochen vorgehalten. So können Sie im »Fall der Fälle« auch einen älteren Stand Ihrer Daten einspielen lassen. (Das Zurückspielen eines Backups ist kostenpflichtig, siehe Preise.)

Datenschutz

Wir erfüllen selbstverständlich die Regeln der geltenden Datenschutz­gesetze. Das heißt auch, dass Sie, wenn Sie sich für die Agentursoftware ProSonata entscheiden, mit uns einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach der geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) abschließen. Somit erfüllen Sie wiederum die Pflichten zum Datenschutz gegenüber Ihren Kunden.

Personenbezogene Daten werden von uns nur im erforderlichen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitergehende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Von uns werden keine Kundendaten oder Kundenadressen verkauft, verleast oder in sonstiger Weise genutzt bzw. gewerblich veräußert oder weitergegeben. Wir veröffentlichen keine Informationen der Nutzer, wenn wir nicht schriftlich die ausdrückliche Genehmigung dazu erhalten oder gesetzliche Auskunftspflichten dazu bestehen.